Placeholder for 363 Groot verlangen 295x44 tempera op paneel 2014363 Groot verlangen 295x44 tempera op paneel 2014

Evert Thie­len – De Luiken Open

15. September 2024 bis einschließlich 23. Februar 2025

Ein Must-See!

Ewartert: Evert Thielen

Das Museum van Bommel van Dam präsentiert in diesem Herbst eine Jubiläumsausstellung des in Venlo geborenen realistischen Malers Evert Thielen (1954). Die museumsfüllende Präsentation umfasst die meisten seiner monumentalen, mehrfach geteilten Gemälde (Polyptychen). An einem der ausgestellten Gemälde hat Thielen in den letzten Jahren intensiv gearbeitet und es ist nun, kurz vor der Vollendung, zum ersten Mal in dieser Form zu sehen. Darüber hinaus zeigt die Ausstellung eine Vielzahl weiterer Gemälde, darunter neue und bisher unbekannte Arbeiten. Ein Must-See!

15. September 2024 bis einschließlich 23. Februar 2025

Tijdens Museum van Bommel van Dam toont Evert Thielen – De Luiken Open heb je een ticket met tijdslot nodig om de tentoonstelling te bezoeken. Het gekozen tijdsblok geldt als binnenkomsttijd. Met tijdsloten kunnen we bezoekers over de dag verdelen en ervoor zorgen dat het niet te druk wordt.

Tickets buchen

Keulsepoort 1
5911 BX Venlo

Placeholder for 363 Groot verlangen 295x44 tempera op paneel 2014363 Groot verlangen 295x44 tempera op paneel 2014

Zum Werk

Das Werk des heute siebzigjährigen Thielen, das mit selbst hergestellten Ölfarben und Tempera gemalt wird und an die Malerei früherer Jahrhunderte anknüpft, ist von einer starken symbolischen Aufladung geprägt. Stets entsteht eine vielschichtige Wirklichkeit voller Doppeldeutigkeiten und subtiler kunsthistorischer Bezüge, die in phantasievollen Kompositionen und surrealen Arrangements inszeniert werden. Auffallend an dieser hyperrealistischen Kunst ist das handwerkliche Können und die Verbindung zwischen verschiedenen Epochen. Unverwechselbare Muse, sowohl in den Porträts als auch in den Polyptychen und freien Gemälden, ist die Frau.

Über die Ausstellung

Mit Evert Thielen – De Luiken Open (so viel wie: Offene Fensterläden) verfolgt das Museum van Bommel van Dam einen neuen Ansatz. Zum ersten Mal wird das Werk Thielens thematisch untersucht und in einen kunsthistorischen Kontext gestellt. Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf den ersten Blick auf Thielens berühmte mehrtürige Fensterläden, die aus mehreren beidseitig bemalten Tafeln bestehen. Jeden Tag öffnen und schließen sich diese beeindruckenden Fensterläden gleichzeitig, so dass alle Darstellungen zu sehen sind. Die Aufmerksamkeit wird auch auf den komplizierten Mechanismus gelenkt, der speziell für diese monumentalen Werke entwickelt wurde.

Gleichzeitig sagt der Titel aber noch etwas anderes. Er verweist auf den Wunsch, Thielens Werk zu erschließen, es aufzuschlüsseln und über universelle Themen wie Sehnsucht und Unendlichkeit zu interpretieren. Was macht sein Werk so populär? Sein hyperrealistischer Stil? Die Affinität zu den Alten Meistern? Oder die zeitgenössische Perspektive? Was ist das Geheimnis von Thielens anfangs einfachen und persönlichen, später komplexen Darstellungen? Diese und andere Forschungsfragen stehen im Mittelpunkt der Ausstellung und des umfangreichen Bildungs- und Vermittlungsprogramms.

Placeholder for Evert Thielen De Schepping 1987 1992 486x500 tempera op paneel Fotografie Anton vd Riet deel IIIEvert Thielen De Schepping 1987 1992 486x500 tempera op paneel Fotografie Anton vd Riet deel III

Über den Künstler

Evert Thielen (Venlo, 16. April 1954) lebt in Brügge, Belgien. Er studierte mehrere Jahre an der Königlichen Akademie der Künste in Den Haag. Außerdem erforschte er sechs Jahre lang mit einer Gruppe von Wissenschaftlern des Königlichen Instituts für das künstlerische Erbe in Brüssel die Maltechniken von Jan van Eyck. Ausstellungen im Cobra Museum (2002), im Noordbrabants Museum (2005) und im Museum De Fundatie (2011) sowie die Doppelausstellung des Limburgs Museum in Zusammenarbeit mit dem damals neu errichteten Museum van Bommel van Dam (2019) fanden ein überwältigendes Echo. Zeitgleich mit der Ausstellung im kommenden Herbst erscheint im Verlag WBOOKS das Buch Evert Thielen. Wording, wending, werkelijkheid (so viel wie: Werden, Wende, Wirklichkeit).

Placeholder for Evert Thielen Flora 2023 67x67 tempera op paneel Fotografie Dominique ProvostEvert Thielen Flora 2023 67x67 tempera op paneel Fotografie Dominique Provost

Venlo in Thielens Sphären

Mit der Ausstellung Evert Thielen – De Luiken Open leistet das Museum van Bommel van Dam einen wichtigen Beitrag zum umfangreichen Kulturprogramm, das die Stadt Venlo in Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Kultur organisiert. Während der Ausstellungsdauer werden die historische Innenstadt von Venlo, das malerische Maasdorf Arcen und das Klosterdorf Steyl dem Künstler Evert Thielen gewidmet. In einer kostenlosen Open-Air-Ausstellung werden neben einer Auswahl von Thielens Werken auch Arbeiten anderer Künstler gezeigt.

Die Ausstellung wurde ermöglicht durch die Unterstützung von:

Placeholder for Logo gemeente venlo CYMKLogo gemeente venlo CYMK

Weitere Ausstellungen