Sticht­ing VBVD

Die Stichting van Bommel van Dam verwaltet und stellt die Kunstsammlung aus, die Maarten und Reina der Stadt Venlo geschenkt haben. Darüber hinaus fördert die Stiftung begabte bildende Künstler.

Die Anfänge der Stiftung VBVD

Die Stichting van Bommel van Dam wurde 1976 gegründet. Sie war ein Geschenk von Freunden und Familie zum siebzigsten Geburtstag von Maarten van Bommel. Die Stiftung hat zum Ziel, die Kunstsammlung zu verwalten und auszustellen, die Maarten und seine Frau Reina der Gemeinde Venlo geschenkt haben. Darüber hinaus fördert die Stiftung talentierte bildende Künstler. Im Jahr 1977 hat die Stiftung den van Bommel van Dam-Preis ins Leben gerufen, einen Förderpreis für junge Künstler.

Möchten Sie mehr über Maarten und Reina van Bommel-van Dam und die Anfänge unseres Museums erfahren?

Lesen Sie hier alles über unsere Geschichte.

Gemeinnützige Einrichtung

Die Stichting van Bommel van Dam hat den niederländischen ANBI-Status und gilt somit als gemeinnützige Einrichtung. Das bedeutet, dass Spenden an die Stiftung von der Steuer absetzbar sind. Die Stiftung muss auch keine Erbschafts- oder Schenkungssteuer auf erhaltene Schenkungen entrichten.

Zusammensetzung des Verwaltungsrates

A-Vorstandsmitglieder:

  • Herr drs. D.M. (Martijn) de Jong-Tennekes (Schatzmeister)
  • Herr mr. M.C. (Matthijs) de Jong (allgemeines Vorstandsmitglied)

B-Vorstandsmitglieder:

  • Herr P.M.J. (Peter) Thissen (Vorsitzender)
  • Frau H.E.G.M. (Gemma) Verschaeren-Beurskens (Sekretär)
  • Herr R.H.J. (Richard) Wering (allgemeines Vorstandsmitglied)

Kontaktdaten

p/A Museum van Bommel van Dam, Keulsepoort 1, 5911 BX Venlo

T: 077-351 34 57