PRÄSENTATION ENDGÜLTIGER ENTWURF NEUES MUSEUM VAN BOMMEL VAN DAM

18 Dezember 2019

PRÄSENTATION ENDGÜLTIGER ENTWURF NEUES MUSEUM VAN BOMMEL VAN DAM

Am Dienstag, dem 17. Dezember, wurden nach einem Jahr von „Zeichnen und Rechnen“ der endgültige Entwurf und die zukünftigen Pläne für das neue Museum van Bommel van Dam in der ehemaligen Post der Stadt Venlo vorgeführt. Die Entwurfspläne sind so konkret, dass man von einem endgültigen Entwurf sprechen kann. Der Entwurf durch Yvonne Segers-van Wilderen von BiermanHenket Architekten wird also nicht mehr wesentlich geändert werden.

Das ehemalige Postamt

Jeder Einwohner von Venlo kennt das Gebäude der ehemaligen Post. Das monumentale Gebäude ist Teil des kulturhistorischen Profils von Venlo. Ab 2021 wird In diesem ehemaligen regionalen Postamt das Museum van Bommel van Dam untergebracht. Die Post ist im sogenannten traditionalistischen Stil gebaut. In der Fassade fallen Elemente aus Naturstein rundum der Haupteingang auf. Das Gebäude liegt wunderschön auf dem Weg vom Hauptbahnhof ins Zentrum, am Keulsepoort, in der Nähe vom Julianapark.

Neues Museum Van Bommel van Dam

Das Van Bommel van Dam Museum soll ein dynamisches Museum werden. Ein Ort zum Treffen, Lernen und Inspirieren. Der charakteristische öffentliche Raum im Erdgeschoss, der den aktuellen Eingang am Keulsepoort mit einem zweiten neuen Eingang am Deken van Oppensingel verbindet, beeindruckt durch seine enorme freie Höhe. In diesem schönen Raum werden öffentliche Aktivitäten stattfinden und finden Besucher das Museumscafé, den Museumsshop und die Kunstbibliothek.

Das Kunstfenster und die Fassade des Parkeingangs sind zwei zeitgenössische Erweiterungen des Gebäudes und wird man, vom Hauptbahnhof aus, sehen können. Sie bilden eine neue Zeitschicht für das monumentale Gebäude. Das ikonische Kunstfenster, das organisch über die Dachfläche gebaut wird, richtet den Blick auf die Stadtmitte. Die Dachterrasse macht eine Verbindung mit dem Park. Diese Erweiterungen zeigen uns die neue Funktion der ehemaligen Post. Sie verleihen dem neuen Museum van Bommel van Dam ein modernes und herausforderndes Aussehen, unterstützt vom monumentalen Postamt. Die Bekleidung des Kunstfensters mit „Umschlägen“ ist ein klarer Hinweis auf die Vergangenheit des Gebäudes und auch ein Blickfang, der weit herum sichtbar sein wird.

Anfang Renovierung

Im Frühjahr 2020 fängt Bauunternehmen Nico de Bont aus Vught die grosse Renovierung an.

Nach der Renovierung wird das Gebäude fertig gemacht für die erste grosse Ausstellung. Wir erwarten, dass das neue Museum Van Bommel van Dam im Frühjahr 2021 seine Türe öffnet für das Publikum.

Uw browser is verouderd!

Update uw browser Om deze website goed te bekijken. Update uw browser nu

×

WERKE AUS DEN AUSTELLUNGEN ONLINE ANSEHEN! Pop-up Museum: Zeichen der Freiheit Schlieflen